Strom wird wieder teurer

Bei hohem Strompreis sollte der Anbieter gewechselt werden

DCF 1.0Der Strom soll in Deutschland wieder teurer werden. Wie der Spiegel berichtet, kann die Ökostromumlage im Jahr 2014 um bis zu 20 % steigen. Dies bedeutet erhebliche Preissteigerungen beim Strompreis. Ebenfalls teurer als angenommen wird die Umlage zur Finanzierung der Stromnetze, so die Berechnungen der Bundesregierung. Diese Woche legt die Monopolkommission das von der Bundesregierung beauftragte Sondergutachten vor. Die Experten sprechen sich für einen Systemwechsel aus und rechnen vor,  dass zunächst einen Ökostromquote von 27,5 % angemessen wäre. Die  Ökostromquote sollte Jahr für Jahr steigen. Die Preissteigerungen beim Strom bleiben zum größten Teil beim Kunden hängen. Dieser sollte reagieren und den Anbieter wechseln. Dies wird von den Verbraucherverbänden auch ausdrücklich befürwortet. Wir haben einige Vergleichsportale für den Strompreisvergleich für das Jahr 2014 zusammengestellt:

Auch Peer Steinbrück will noch vor der Bundestagswahl das Thema Srompreis in den Vordergrund rücken. Er möchte den Verbrauchern mehr auf die Finger sehen. Ob ihm das gelingt bleibt abzuwarten, und der preisbewusste Stromverbraucher sollte vorsorglich schon jetzt selbst handeln und seinen Strompreis anhand der oben vorgestellten Tarifrechner vergleichen und seinen Stromanbieter wechseln, falls er einen zu hohen Strompreis zahlt.

 

Gas wechseln

gas preise vergleichenEine sehr einfache Möglichkeit seine Haushaltskasse zu entlasten, ist beim Gas sofort den Anbieter zu wechseln. Aus Bequemlichkeit oder aus Unwissenheit bleiben viele Gaskunden bei ihrem örtlichen Grundversorger. Unter diesem Bedingungen sind dei Gaspreise meist sehr teuer. Hier hilft ein Gaspreisvergleich. Hier sehen sie auf den ersten Blick wieviel sie bei einem Wechsel sparen werde. Deshalb befürworten alle maßgeblichen Stellen wie Verbraucherorganisationen und Misiterien den Anbieter Wechsel.

Versorgungsengpässe gibt es keine, wenn sie den Gasanbieter wechseln. Dies gilt ebenso wenn sie den Stromanbieter wechseln. In Deutschland gelten gesetzlichen Regelungen, die eine derartige Unterbrechung der Energieversorgung verhindern. Durch den verstärkten Wettbewerb sind die Preise für Strom und Gas sehr dynamisch, ein Vergleich mit dem Tarifrechner um einen billigen Gasanbieter zu finden, ist daher unumgänglich.

Strom wechseln

strompreise vergleichenBestimmt sind sie auch von den ständigen Preiserhöhungen Ihres Strom- oder Gasversorgers betroffen. Statt sich immer nur zu ärgern, sollten sie sofort den Anbieter wechseln. Mit unseren Tarifrechner für Gas und Strom bei Stromanbieter billig können sie sich ganz leicht einen Überblick über die aktuellen Strom-Preise 2014 verschaffen. Sie werden sicherlich sofort feststellen, dass sie wenn sie den Anbieter wechseln, viel Geld sparen können.

Ein Anbieter Wechsel ist ganz einfach. SIe suchen sich einen günstigen Versorger in ihrer Region und vergleichen mit Ihrem jetzigen Anbieter. Falls sie noch nie einen Stromanbieter gewechselt haben, ist der Preis in der Regel deutlich günstiger. Wenn sie schon mal gewechselt haben, so vergleich sie ihren jetzigen Tarif mit dem neuen, berücksichtigen sie auch einen etwaigen Wechselbonus. Wenn ihnen der neue Preis zusagt, machen sei den Wechsel gleich online, alles weiter erledigt der neue Versorger für sie.

Beim Vergleichportal Strom finden sie alle wichtigen Vergleichsportale und können sofort den Anbieter wechseln.